Claudia Dorn, Weingut Sterneisen


Liebe zum Wein, zum Weinberg, zur Arbeit in der Natur. Die Faszination, eigene Weine und einen eigenen Stil zu entwickeln, das alles macht Claudia Dorn vom Weingut Sterneisen aus. Freude, und vor allem Leidenschaft für Wein und dem Wunsch, diese mit anderen zu teilen. All dies führte 2017 zur Gründung des Weingutes Sterneisen. Der erste Jahrgang entstand im schönen Remstal, Heimat einiger der besten deutschen Weingüter. In einer kleinen Garage wurden Trauben von nur 0,5 Hektar Weinbergen verarbeitet. Seitdem ist viel passiert. Unter der Leitung von Claudia ist ein professionelles Weingut mit mehr als drei Hektar Rebfläche entstanden. 

Tipp
Brücke Roséwein Weingut Sterneisen
Ein Rosé, den man geschmacklich eher in Süd-Frankreich verorten würde als in Süd-Deutschland. Hergestellt mit dem Saigné-Verfahren, das heißt, aus dem Saft der Rotweinmaischen. Dies verleiht dem Rosé Tiefe und Eleganz. Ein eigenständiger Wein, der Reifepotenzial besitzt und nicht zwingend jung getrunken werden muss. Da bekommt man Lust zum Trinken.
Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage²

Inhalt: 0.75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)

9,50 €*
Dialog Rotwein Weingut Sterneisen
Ein harmonischer Dialog zwischen zwei typisch deutschen Rebsorten. Leicht ist dieser Württemberger, ein idealer Begleiter zu panierten Speisen, aber auch gerne allein zu genießen. Auch wenn es eher untypisch ist für Rotwein, ist er leicht gekühlt ein absoluter Hit! Saftig frisch und jugendlich beschreiben diesen halbtrockenen Tropfen echt gut. 
Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage²

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 €* / 1 Liter)

10,50 €*

Über das Weingut Sterneisen

Claudia ist eine echte Weinkultur. Seit sie laufen gelernt hat, wandert sie mit ihren Eltern durch die Weinberge. Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester und zwei Jahren im Beruf vermisste sie ihre Zeit im Wengert immer mehr. Mit ihrem Weinwirtschaftsstudium in Heilbronn startete sie neu durch. Und spätestens zu diesem Zeitpunkt entwickelte sie den Wunsch, eines Tages selbst Wein zu machen. "In den Weinbergen bin ich glücklich, egal zu welcher Jahreszeit", sagte Claudia in unserem ersten Gespräch.

Claudia gibt den Weinen die optimalen Bedingungen, um sich zu entwickeln. Im Weinberg, bei der Weinlese, beim Pressen, während der Gärung und der Reifung. Sie interveniert so wenig wie möglich. So können sich die Weine individuell entwickeln. Ihre Weine sollten das Klima und die Bedingungen des jeweiligen Jahrgangs widerspiegeln und nicht jedes Jahr gleich schmecken". Wir geben unseren Weinen optimale Entwicklungsbedingungen. Im Weinberg, bei der Ernte, beim Pressen, während der Gärung und Reifung. Wir greifen so wenig wie möglich ein. Dadurch können sich die Weine individuell entwickeln. Unsere Weine sollen das Klima und die Bedingungen des jeweiligen Jahrgangs widerspiegeln und nicht jedes Jahr gleich schmecken. Wenn das mal nicht Next Generation ist.